Praxis & Medizin

Müde, lustlos oder häufiger gereizt? – Es könnte ein Testosteronmangel sein

Michael ist ein Mann im besten Alter. Doch seit einiger Zeit fühlt er sich irgendwie nicht mehr so richtig wohl. Er schläft schlecht, ist müde und gereizt. Auch hat er nur noch wenig Lust auf Sex. Er möchte seine Situation gern verbessern und geht deshalb zu einem Arzt, der sich mit Männergesundheit auskennt.

Dieser entnimmt Michael eine kleine Menge Blut, um nach der Ursache für die Symptome zu suchen. Wie sich herausstellt, hat Michael zu wenig Testosteron. Das ist allerdings kein Schicksal, sondern behandelbar.

Begleiten Sie Michael und erfahren Sie in nicht einmal drei Minuten, wie wichtig Testosteron ist und mit welchen Maßnahmen ein Hormonmangel erfolgreich behandelt werden kann.